0,00 0
Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Seniorin mit milder Demenz

Urgro0mutter (Maria) bekommt ein Wangenküsschen von Urenkelin (Sophie)

Schutz & Orientierung bei Hinlauftendenz

Maria ist 93 und sehr stolz darauf noch immer in ihrer Wiener Wohnung zu leben. Unlängst entwickelte die rüstige Seniorin jedoch Anzeichen von Demenz und vergisst auf ihre Betagtheit. Dies artete bereits zu einer gefährlichen Situation aus, da Maria allein ausging und nachfolgend nicht mehr zurück zu ihrer Wohnung fand.

Bis spät in die Nacht wurde nach der Seniorin verzweifelt gesucht – letzten Endes sogar mit Helikopter. Maria wurde schließlich in den frühen Morgenstunden völligunterkühlt und dehydriert aufgefunden.

Ihr besorgter Enkel Gerhard möchte Horrorszenarien wie diese zukünftig mit allen Mitteln verhindern. Allerdings ist Gerhard berufstätig und kann sich daher nicht ausreichend um Maria kümmern. Aufgrundessen bekommt Maria seit Kurzem Unterstützung durch die 24/7-Pflegekraft Anna. Aber auch Anna muss hin und wieder Einkäufe erledigen oder sich Zeit für sich selbst nehmen. Wegen Marias Demenz und Gebrechlichkeit wird sie von Anna jedoch ungern allein gelassen. Was, wenn sie stürzt oder wieder abgängig wird?


Die JAMES Notrufuhr S6 unterstützt bei milder Demenz dank professionellem Weglaufschutz.

Damit die Familie beruhigt ist und auch Anna ihre Kurzausflüge unbesorgt genießen kann, schenkte Gerhard seiner Oma die JAMES Notrufuhr S6. Gerhards Familie wird bereits von JAMES unterstützt und genießt seither mehr Sicherheit und Freiheit. Marias neue Notrufuhr schützt sie mit einem verlässlichen Weglaufschutz inkl. Bewegungszone. Beim Verlassen der Zone löst die Uhr einen automatischen Alarm aus und kontaktiert sowohl Enkel Gerhard als auch Pflegekraft Anna. Sollte Maria tatsächlich erneut ausbüchsen, können Gerhardund Anna ihre Position in der JAMES APP jederzeit einsehen und folglich einschreiten.

Die moderne Smartwatch schützt Maria jedoch nicht nur unterwegs, sondern auch in ihren eigenen vier Wänden. Sollte Maria schwindlig werden, stürzen oder in eine andere Notsituation gelangen, ist Hilfe nur einen Knopfdruck weit entfernt. Doppelte Sicherheit: Sollte Maria nicht mehr in der Lage sein, den Knopf zu drücken, alarmiert die Uhr auch automatisch. Dank der integrierten Sturzerkennung nimmt JAMES ungewöhnliche Ruhephasen wahr und sendet ein automatisches SOS an Marias Verwandtschaft und Pfleger aus.

Mit JAMES ist Maria rundum geschützt und ihre Verwandten / Pfleger sind beruhigt. Zudem gefällt ihr die modische Uhr sehr gut.




JAMES Notrufuhr S6 >

Glückliches Seniorenpaar in Umarmung auf weißem Hintergund

Was ist ein Funkfinger?

& wie funktioniert er? Jeder wünscht sich so lange wie möglich im eigenen Zuhause zu leben. Dabei spielen Selbstbestimmung, Komfort, vor allem aber Sicherheit eine große Rolle. Mit dem Wissen, [...]
Zur Lebensgeschichte
Glückliches Seniorenpaar (Peter und Susanne) tanzt im Wohnzimmer

Smarthomes für Senioren

Die Zukunft nicht mehr warten lassen. Dank JAMES leben Senioren mit neuer Stilsicherheit. Begriffe wie Digitalisierung und innovative Technologien sind mittlerweile in unserem Bewusstsein fest verankert. Allerdings verändert sich nicht [...]
Zur Lebensgeschichte
Urgroßmutter (Maria) bekommt das JAMES Tablet von Urenkelin (Sophie) erklärt.

Videotelefonie für Senioren

Mit Videotelefonie Generationen verbinden. Maria ist 93 und lebt zusammen mit ihrer 24/7-Pflegerin Anna in ihrer großen Wohnung in Wien. Bis auf ihren Enkel Gerhard, der sie an Wochenende besucht, [...]
Zur Lebensgeschichte
Glückliche Seniorin (Elfriede) in der Natur, dank Hausnotrufsystem JAMES.

Telemedizin und Senioren

Zukunftsmodell Telemedizin Elfriede ist 75 und lebt in ihrem großen Landhaus allein. Obwohl sie noch sehr fit und agil ist, leidet sie neuerdings unter niedrigem Blutdruck und Müdigkeit. Bis dato [...]
Zur Lebensgeschichte
Urgro0mutter (Maria) bekommt ein Wangenküsschen von Urenkelin (Sophie)

Seniorin mit milder Demenz

Schutz & Orientierung bei Hinlauftendenz Maria ist 93 und sehr stolz darauf noch immer in ihrer Wiener Wohnung zu leben. Unlängst entwickelte die rüstige Seniorin jedoch Anzeichen von Demenz und [...]
Zur Lebensgeschichte

Fragen? Wünsche? - Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an!

+43 463 504 197 4

Mo - Do: 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 14:00 Uhr

Senden Sie uns eine Nachricht!

© 2022 ilogs healthcare GmbH