ZUVERLÄSSIGER SCHUTZ AUF PROFESSIONELLER EBENE.
Demenz ist weltweit eine der Hauptursachen für Abhängigkeit bei älteren Menschen. Die Krankheit kann überwältigend sein, nicht nur für Betroffene, sondern auch für deren Familien und Betreuer. Die JAMES Demenzuhr bietet die Lösung: Als intelligente Notrufuhr begleitet Erkrankte, Angehörige und Pflegekräfte, dank des automatischen Weglaufschutzes, zuverlässig durch den Alltag.

ORTUNG

Treuer Begleiter
Die JAMES Demenzuhr integriert ein präzises GPS-Trackingsystem mit welchem die Position des Uhrenträgers jederzeit ermittelt werden kann. JAMES schafft damit nicht nur vermehrte Sicherheit für die Uhrenträger, sondern ebenfalls für Angehörige und Fachkräfte. In einer Gefahrensituation sind Helfer folglich in der Lage die Position der Uhr genau zu bestimmen und rasch einzuschreiten.

TÜR-VERLASSEN-ALARM

Verlässlicher Weglaufschutz
Der Tür-Verlassen-Alarm wird mit einem Outdoor-Tracking-Gerät kombiniert und lässt sich leicht in den Pflegealltag integrieren. Sobald der Betroffene das Gebäude verlässt, sendet JAMES einen passiven Alarm an die Betreuer aus. Damit wird nicht nur die ständige Sicherheit des Uhrenträgers gewährleistet, sondern ebenfalls der Druck des Pflegepersonals gemindert.

VERSPERRBARES UHRENBAND

Den Schutzengel immer mit dabei
Viele erkrankte Personen vergessen oftmals auf das Anlegen ihrer Notrufuhr. Die versperrbaren JAMES-Uhrenbänder ermöglichen optimalen Schutz rund um die Uhr und sind als treuer Begleiter stets mit dabei. Dank des weichen Silikon-Materials bieten die Bänder zudem einen sehr angenehmen Tragekomfort.

GEOZONEN-ALARM

Unsichtbares Schutzfeld
Betroffene erhalten die Demenzuhr mit einem vordefinierten Bewegungsradius (beispielsweise 300 Meter) um die gewünschte Geozone. Verlässt der Erkrankte diese Zone, wird ein passiver Alarm ausgelöst, welcher an berechtigte Helfer weitergeleitet wird. Diese sind aufgrund des präzisen GPS-Trackingsystems in der Lage, die Person in Not rasch zu lokalisieren.
homemap-markermapcross-circle