Ihre Bestell-Hotline: 
+43 (0) 463 504 197 5

Die beste Notrufuhr für Senioren

Die 007 unter den Notfalluhren vom Marktführer in der mobilen / ambulanten Pflegesoftware.

Der digitale Schutzengel für alleinlebende Senioren

Der Zukunft sicher entgegenschreiten

Viele ältere Menschen leben allein zuhause und sind dadurch nicht nur im Alltag, sonder insbesondere in Gefahrensituationen auf sich gestellt. Angehörige wünschen sich für Ihre Liebsten ein von Gemeinschaft und Sicherheit geprägtes Leben – zumal diese aufgrund von Distanz und Arbeit nicht immer in der Lage sind, sich persönlich um die ältere Verwandtschaft zu kümmern.

Das Ziel von JAMES

Senioren ein sicheres, sozial integriertes, vor allem aber längeres Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Die JAMES Familie setzt sich aus einer Reihe intelligent aufeinander abgestimmter Komponenten zusammen, mit zwei intelligenten Notrufuhren als Dreh- und Angelpunkt.

Einfache Bedienung mit maximaler Sicherheit

Die Notrufuhr für Senioren schenkt Freiheit und Sicherheit
Die JAMES Notrufuhren assistieren bei täglichen Aufgaben und holen im Bedarfsfall Hilfe auf Knopfdruck. Als moderne Notrufuhren unterstützen bis heute weltweit bereits tausende ältere Menschen im Alltagsleben. Senioren sind dank JAMES in der Lage, länger selbstbestimmt zuhause zu leben. Der mobile Hausnotruf bildet den Kern des einfach bedienbaren Alarmbands.

Selbst ein harmloser Spaziergang kann zur Gefahrensituation werden: Was wenn der Großvater stürzt oder nicht mehr nach Hause findet?

Damit der Alltag sorglos genossen werden kann, bietet die Notrufuhr S6 mit dem Zusatzpaket STURZ & DEMENZ eine Kombination aus aktiver und passiver (Inaktivitätserkennung) Alarmierung.

Die Notrufuhr für Senioren bietet den mobilen Hausnotruf immer & überall

Aktive Alarmierung
In riskanten Situationen kann der Hilferuf selbst, durch Drücken des Notfallknopfes, getätigt werden. Damit wird ein SOS-Signal an persönliche Kontakte und / oder an eine 24/7-Rufzentrale ausgesendet.
Passive Alarmierung bei Stürzen & Ohnmacht
JAMES erkennt mehr als nur Stürze; der Schutzengel rettet auch bei anderen Gefahren, wie Stürzen, Schwindel oder Ohnmachtsanfällen und verhindert damit ein stundenlanges Verharren am Boden. Als hochintelligente Notrufuhr bemerkt er ungewöhnliche Inaktivitätsphasen und löst einen automatisches SOS-Signal aus, wenn der Betroffene nicht mehr in der Lage ist, den Notruf selbst zu tätigen.

Die Sturzerkennung kann auf den Uhrenträger individuell angepasst werden. Dies verhindert ein ungewolltes Aufwecken während des Mittagschlafes/der Nachtruhe.
Passive Alarmierung bei Demenz
Ältere Menschen sollen sich möglichst frei bewegen können. Dennoch ist es in manchen Fällen erforderlich, dass Familie oder Fachpersonal über den genauen Aufenthaltsort des Uhrenträgers informiert werden. JAMES unterstützt Menschen mit milder Demenz durch eine vordefinierte Bewegungszone. Diese lässt sich individuell auf den Uhrenträger einstellen und sendet ein automatisches Alarmsignal inkl. Position aus, sobald sich der Betroffene zu weit vom Schutzfeld entfernt. Dank der präzisen GPS-Ortung kann der Uhrenträger schnell gefunden und sicher zurückbegleitet werden.

Gesundheit fördern

Digitale Notrufuhren mit Vitalfunktionen stellen, speziell für Senioren, der Schlüssel zu einem zugleich aktiven und sicheren Lebensstil dar - zumal ältere Menschen häufig ihr Smartphone vergessen. Die smarten JAMES Alarmbänder unterstützen ältere Personen mit Puls- und Blutdruckmessung sowie einem Schrittzähler. Alle Gesundheitswerte sind in der dazugehörigen JAMES APP für Uhrenträger und Angehörige sofort verfügbar. So kann auf Abweichungen rasch regiert und potenziellen Risiken vorgebeugt werden. Dies belegt eine aktuelle australische Studie*.

Die Studie berichtet über den Wert von Apps im Kontext Senioren. Die zuteils kostenlos erhältlichen Applikationen zählen mittlerweile zum Standardinventar eines jeden Smartphones / einer jeden Smartwatch und regen nicht nur jüngere Generationen, sondern auch Senioren zu körperlicher Aktivität an. Laut der Studie erhöhen sie die Zahl täglich zurückgelegter Schritte im Schnitt um 2.000. Dies reduziert das Risiko an bestimmten Krebsarten, Diabetes und Herz-Kreislaufleiden zu erkranken.
*Daten zur Studie: https://thepulse.org.au/2020/12/22/fitness-trackers-do-help-increase-activity-study/

Szenario: Alleinstehender Senior allein unterwegs

Peter ist 73 Jahre alt und lebt allein. Als leidenschaftlicher Naturliebhaber unternimmt er gerne ausgiebige Waldspaziergänge, auf die er unter keinen Umständen verzichten möchte. Allerdings leidet er neuerdings unter niedrigem Blutdruck und Schwindel. Vor Kurzem ist er im Wald gestürzt und kam allein nicht mehr auf. Sein besorgter Sohn Gerhard fand ihn erst mehrere Stunden später völlig unterkühlt auf. Eine Familienfreundin und professionelle Pflegekraft empfahl Peter die JAMES Notrufuhr B6. Seit er die neue Notrufuhr trägt, sind alle Sorgen vergessen.

Dank JAMES genießt Peter neue Freiheit und Sicherheit rund um die Uhr. Im Falle einer Notsituation kann er mit dem Notrufknopf ein SOS-Signal an seine Familie aussenden. Während des Alarms stellt die Uhr eine Sprachverbindung zu seinen Liebsten her und ermittelt die genaue Position der Uhr.
Mithilfe der JAMES APP kann Sohn Gerhard den genauen Aufenthaltsort seines Vaters jederzeit einsehen. Gefährlichen Situationen wie diesen wird zusätzlich mithilfe der JAMES Vitalfunktionen entgegengewirkt – die B6 Uhr misst wichtige Gesundheitswerte wie Puls, Blutdruck und täglich zurückgelegte Schritte. Sohn Gerhard überwacht die ermittelten Daten bequem über die APP. Dadurch kann er seinem Vater bei Abweichungen von Wanderungen abraten.

Peter ist überglücklich, dass er
weiterhin Zeit in der Natur verbringen kann und seine
Familie ist beruhigt.

Szenario: Seniorin stürzt im Garten

Elfriede (75) kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes allein um ihr Haus und den großen Garten. Am liebsten arbeitet sie an ihrem neuen Gemüsebeet, auf welches sie besonders stolz ist.

Vor zwei Wochen erlitt sie jedoch eine Gehirnerschütterung, da sie bei der Gartenarbeit zu Boden stürzte. Bis sie von ihrem Cousin Peter aufgefunden wurde, vergingen beinahe vier Stunden, in welchen sie mit Schmerzen hilflos am Boden lag.

Peter trägt bereits eine JAMES Notrufuhr und stattete nun auch Elfriede damit aus. Elfriedes Uhr verfügt in Kombination mit dem wertvollen Zusatzpaket STURZ & DEMENZ über einen intelligten Fallsensor. Der Clou: Falls sich Elfriede für einen ungewöhnlich längeren Zeitraum hinweg nicht bewegt, sendet die Smartwatch einen automatischen Alarm an Peter und weitere persönliche Kontakte aus. Dies verhindert ein schmerzvolles Ausharren am Boden nach Stürzen, Ohnmacht oder Kreislaufproblemen. Während auf Hilfe gewartet wird, verbindet die Uhr den Betroffenen per Sprachanruf mit dessen Liebsten. Elfriede braucht fortan also keine Angst haben, Notsituationen ohne Beistand durchleben zu müssen.

Seit Elfriede JAMES am Handgelenk trägt, fühlt sie sich rund um die Uhr sicher – auch ihre Verwandtschaft ist beruhigt. Besonders gut gefällt ihr das Design der Notrufuhr.

"Sie sieht wie eine schicke Smartwatch aus."

Zeigt alle 2 Ergebnisse

© 2020 ilogs healthcare GmbH