Ihre Bestell-Hotline: 
+43 (0) 463 504 197 5

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


der ilogs healthcare GmbH
Krone Platz 1
9020 Klagenfurt

Stand: Oktober 2020

Die Firma ilogs healthcare GmbH betreibt den virtuellen Shop www.myjames.shop

ilogs healthcare GmbH
Krone Platz 1
9020 Klagenfurt
Firmensitz: Klagenfurt
Rechtsform: GmbH
Kundendienst: Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr
Telefon: +43 463 504 197
Fax: +43 463 504197-550
Web: www.ilogs.care
E-Mail: sales@ilogs.care

Infos, Datenauskünfte und Beschwerden unter: sales@ilogs.care

Geschäftsführer: Dr. Walter Liebhart
Adresse: siehe obige Adresse
Tel: +43 463 504 197
Fax: +43 463 504197-550
E-Mail: office@ilogs.care
Firmenbuch-Nr.: 481242i
Firmenbuchgericht: Landesgericht Klagenfurt
Zuständiges Finanzamt: Finanzamt Klagenfurt (FA57)
UID: ATU72724778

Aufsichtsbehörde: Magistrat der Stadt Klagenfurt
Erfüllungsort: 9020 Klagenfurt, Krone Platz 1
Erfüllungsort bei unseren Abholshops: der jeweilige Standort
Gewerbliche Vorschriften: Gewerbeordnung (www.ris.bka.gv.at)
Freiwilliger Verhaltenskodex: (www.guetezeichen.at)
Gewerbebezeichnung: IT
Unternehmensgegenstand: Handel mit Softwarelösungen für den Sozial- und Gesundheitsbereich
Medieninhaber, Herausgeber, Verleger: ilogs healthcare GmbH


Vertragspartner, Anwendungsbereich
(1) Vertragspartner im Rahmen der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die ilogs healthcare GmbH (im Folgenden "ilogs" bezeichnet), Krone Platz 1, 9020 Klagenfurt, Österreich und der Kunde.
(2) Alle Lieferungen und Leistungen, die ilogs für Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren sowie die Erbringung von Dienstleistungen durch unser Unternehmen.
Mit dem Anklicken der Checkbox im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen und akzeptiert“, erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

Unsere Angebotspalette ist unverbindlich. Die Bestellung des voll geschäftsfähigen Kunden (Personen ab dem 18. Lebensjahr) stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die anschließend von uns verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung iSd § 10 Abs 2 ECG stellt an sich noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, sobald wir die bestellte Ware ausliefern, durch den Versand einer zweiten E-Mail als Vertragsbestätigung oder durch sonstige Annahme des Kundenangebots. Alle Angebote auf unserer Website sind freibleibend, unverbindlich und (wenn nicht anders angegeben) nur erhältlich solange der Vorrat reicht.


2. Bestellvorgang, Bestellkorrektur, Bestellabbruch
Wenn Sie das gewünschte Produkt ausgewählt haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Warenkorb-Symbols in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Warenkorb-Symbols unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie zudem jederzeit durch Anklicken des Löschen Buttons wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button „Weiter zur Kasse". Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Bei Erstbestellungen haben Sie die Möglichkeit sich als "Neuer Benutzer" zu registrieren. Für registrierte Nutzer genügt bei weiteren Bestellungen die Eingabe des vom Benutzer bei der Erstregistrierung festgelegten Logins und Passwortes. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Art der Zahlung und Lieferung gelangen Sie zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" oder im Falle einer PayPal-Zahlung „Weiter zu PayPal“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Durch Betätigung des "Zurück-Pfeiles" des Browsers oder des "zurück" Buttons können Sie die Eingaben korrigieren. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browsers abbrechen.



3. Vertragssprache
Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden in deutscher und englischer Sprache angeboten.

 

4. Preise

4.1 Die Verrechnung erfolgt in Euro. Die Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung inklusive gesetzlicher MwSt. zuzüglich aller mit dem Versand entstehenden Spesen. Sie sind vor Vertragsschluss im Warenkorb und danach in einer, an den Kunden übersendeten Vertragsbestätigung ersichtlich. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers (Infos dazu erhalten Sie bei Ihrem regionalen Zollamt).

4.2 Maßgeblich sind immer die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise. Mit Aktualisierung der Internetseiten von myjames.shop werden alle bisherigen Preise und Angaben über Waren ungültig. Für Verpackung, Versand und Versicherung fallen gesonderte Kosten an. Diese entnehmen Sie bitte der Rubrik "Versandkosten" in unserem Shop.

 

5. Gesundheitsrisiken
Zur Benützung von JAMES Sicherheitsuhren durch Personen mit Herzschrittmachern oder Defibrillatoren wird folgendes festgehalten:

B6 Sicherheitsuhren beinhalten ein GSM Modul wie Smartphones und andere Smartwatches.
Gängige Studien empfehlen einen Abstand von mindestens 15 cm zwischen Smartphones / Smartwatches und einem Herzimplantat, Herzschrittmacher sowie Defibrillatoren.



6. Abos

Unsere 24/7 Rufzentrale handelt nach folgenden Vorgaben:

Bei einem Alarm versucht die Rufzentrale Kontakt mit dem Betreuten aufzunehmen um die Situation abzuklären. Die Kontaktaufnahme erfolgt nach folgenden Ablauf:

o Alle JAMES Geräte des Betreuten werden angerufen
o Die Telefonnummer des Betreuten wird angerufen, sofern diese hinterlegt wurde
o Alle Alarmkontakte des Betreuten werden angerufen, sofern diese hinterlegt wurden

Wenn sich herausstellt, dass es sich um einen Notfall handelt, werden Rettungskräfte alarmiert.
Wenn der Betreute nicht erreicht werden kann, so werden ebenfalls die Rettungskräfte alarmiert.

Etwaige Kosten, welche von unserer Rufzentrale initiiert wurden wie bspw. Rettungseinsätze (Ausfahrten das Roten Kreuzes), werden durch den Kunden getragen.



7. Widerrufsrecht
Widerrufsrecht für Verbraucher aus Österreich
Verbraucher gem. KSchG haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt:
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (ilogs healthcare GmbH, Krone Platz 1, 9020 Klagenfurt, Österreich, Tel.: +43 463 504 197, Fax: +43 463 504197-550, E-Mail: sales@ilogs.care) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachfolgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster- Widerrufsformular auch auf unserer Webseite unter https://myjames.shop/widerrufsbelehrung/ in Form einer ausfüllbaren PDF-Datei herunterladen, diese elektronisch ausfüllen und an uns übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Im Falle von Kaufverträgen, in denen wir nicht angeboten haben, im Fall des Widerrufs die Waren selbst abzuholen, können wir die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Wenn Sie im Zusammenhang mit dem Vertrag Waren erhalten haben, haben Sie die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an nachfolgende Adresse zurückzusenden oder zu übergeben:

ilogs healthcare GmbH
Krone Platz1
9020 Klagenfurt
Österreich

Fax: +43 463 504197-550
E-Mail: sales@ilogs.care

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Im Falle von Großgeräten und nicht paketversandfähigen Waren, kontaktieren Sie bitte vor der Rücksendung den Kundendienst von ilogs unter sales@ilogs.care oder unter der Telefonnummer +43 463 504 197, damit die Rücksendung organisiert werden kann. Die Kosten für die Rücksendung der Ware sind von Ihnen zu tragen bzw. zu ersetzen. Darunter sind auch die Transportkosten zu verstehen, und zwar auch dann, wenn die Zustellung gratis erfolgte. ilogs ist dabei immer bemüht den für den Kunden günstigsten Rücktransport zu organisieren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ist der Kunde Unternehmer, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:
ilogs healthcare GmbH
Krone Platz 1
9020 Klagenfurt
Österreich

Fax: +43 463
E-Mail: sales@ilogs.care

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag
über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):


Bestellt am______________(*)/erhalten am_______________ (*)

Name des/der Verbraucher(s):

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):

___________________________________________________

Bestellnummer (9-stellig):

________________________________

Datum

___________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

______________________________________________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen.
Die Muster-Widerrufserklärung ist auch als PDF-Datei zum Download verfügbar:
PDF-Download Muster-Widerrufsformular

Hinweise für eine möglichst reibungslose Abwicklung der Rücksendung
Bitte schicken Sie den Artikel ordnungsgemäß verpackt nach Möglichkeit vollständig inkl. Zubehör in der Originalverpackung an uns zurück. Die Nutzung der Originalverpackung ist kein "Muss", also keine Voraussetzung für die Geltendmachung Ihres Rechts, vereinfacht und sichert für uns aber die Abwicklung.

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über:

1. Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
2. Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Beim Kauf im Abholshop ohne vorher getätigter Onlinebestellung sieht der Gesetzgeber keine Rückgabe vor. Daher kann die Rückgabe von Produkten, welche im Geschäftslokal der Firma ilogs erworben wurden, ohne Angabe von Gründen verweigert werden.
Dem Verbraucher steht schließlich kein Rücktrittsrecht bei Verträgen zu, die auf einer öffentlichen Versteigerung geschlossen werden.



8. Zahlung

Zahlungsarten:

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten:

• PayPal Zahlung
Bei der PayPal Zahlung erfolgt die Belastung direkt nach Bestätigung der Zahlung auf der PayPal Webseite. Um die Zahlung erfolgreich durchführen zu können, muss der Kunde seinen PayPal Benutzernamen sowie sein PayPal Passwort eingeben.
Daten über die Zahlung per PayPal werden von uns nicht erhoben, da PayPal Zahlungen über unseren Zahlungspartner PayUnity (www.payunity.com) abgewickelt werden. Unser Zahlungspartner verschlüsselt die Daten des Kunden per SSL (mindestens 128bit) bei der Datenübertragung und somit sind diese für Unbefugte nicht einsehbar.

• Kreditkarte (MasterCard mit MasterCard Secure Code, Visa mit Verified by Visa)
Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung noch am gleichen Tag. Bei der Kreditkartenzahlung gibt der Kunde folgende Daten an: Karteninhaber, Kartennummer, Kreditkartenunternehmen, Gültigkeitsdatum, CVV-Code und je nach Kreditkarte den MasterCard Secure Code oder den Verified by Visa Code.
Daten über die Zahlung per Kreditkarte werden von uns nicht erhoben, da die Kreditkartenzahlung über unseren Zahlungspartner PayUnity (www.payunity.com) abgewickelt wird. Unser Zahlungspartner verschlüsselt die Kreditkartendaten des Kunden per SSL (mindestens 128bit) bei der Datenübertragung und somit sind diese für Unbefugte nicht einsehbar.

• eps-Überweisung

Die eps-Überweisung ist ein Online-Bezahlsystem welches in Kooperation mit den österreichischen Banken entwickelt wurde, um Online-Einkäufe über das sichere Online-Banking abwickeln zu können. Für eine erfolgreiche Abwicklung halten Sie bitte Ihre Online-Banking Zugangsdaten bereit.
Vorteile:
- Höchste Sicherheit & Schutz Ihrer Daten
- Nutzen Sie Ihr gewohntes Online-Banking-System: einfach, vertraut, bequem und sicher (Keine Übertragung von Daten an unbekannte Dritte)
- Keine zusätzliche Registrierung erforderlich
- Keine zusätzlichen Kosten

• Sofort-Banking
Sofortüberweisung ist ein Online-Zahlungssystem der Sofort GmbH zur bargeldlosen Zahlung im Internet. Das Verfahren ist ein Pseudo-Vorkassesystem, da der Händler nicht die Zahlung, aber eine Zahlungsbestätigung unverzüglich erhält. Dadurch agieren die meisten Händler wie bei Vorkasse und geben Waren oder Downloads sofort frei. Seit 2014 gehört das Unternehmen zur schwedischen Klarna-Gruppe.


9. Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt die gesetzlich geregelten Verzugszinsen einzufordern. Der gesetzliche Zinssatz bei Geldforderungen zwischen Unternehmern aus Unternehmergeschäften beträgt 9,2 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz (http://www.oenb.at/Service/Zins--und-Wechselkurse/Anknuepfungszinssaetze.html). Ist der Schuldner jedoch nicht für die Verzögerung verantwortlich, so beträgt der Verzugszinssatz 4%. Außerdem sind wir im Falle des Zahlungsverzugsverzugs gem. § 458 UGB berechtigt als Entschädigung für etwaige Betreibungskosten vom Schuldner einen Pauschalbetrag von 40 Euro zu fordern.
Die gesetzlichen Verzugszinsen zwischen Verbrauchern und Unternehmern betragen 4 Prozentpunkte.

 

10. Mahn- und Inkassospesen
Der Vertragspartner verpflichtet sich für den Fall eines verschuldeten Verzuges die uns zustehenden Mahn- und Inkassospesen soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig und im Verhältnis zur Forderung angemessen sind, zu ersetzen, wobei er sich im Speziellen verpflichtet, im Falle der Beiziehung eines Inkassobüros die uns dadurch entstehenden Kosten, soweit diese nicht die Höchstsätze der Inkassobüros gebührenden Vergütungen überschreiten, zu ersetzen. Sofern wir das Mahnwesen selbst betrieben, verpflichtet sich der Schuldner, Verschulden vorausgesetzt, pro Mahnung einen Betrag von EUR 12,-, sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von EUR 5,- jeweils zu bezahlen. Dies ebenfalls nur insoweit, als die Kosten zur zweckentsprechenden Betreibung oder Einbringung der Forderung notwendig waren.“


11. Annahmeverzug
Für den Annahmeverzug bei Kunden, die als Unternehmer bestellt haben, sind wir berechtigt, die Ware bei uns einzulagern, wofür wir eine Lagergebühr von EUR 0,1 pro angefangenem Kalendertag in Rechnung stellen. Gleichzeitig bestehen wir auf Vertragserfüllung.

 

12. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Dienstleistung oder Ware bzw. an den von uns bearbeiteten oder erstellten Medien bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor. Veräußert der Kunde Eigentumsvorbehaltsware weiter, so hat er ebenfalls den Eigentumsvorbehalt weiterzuleiten. Zugriffe Dritter auf unsere Eigentumsvorbehaltsware hat der Kunden unverzüglich anzuzeigen. Verpfändungen, Sicherungsübereignungen und Ähnliches der Eigentumsvorbehaltsware sind nur mit unserer vorherigen Zustimmung zulässig. Wird bei Zahlungsverzug nach Mahnung nicht sofort Zahlung geleistet, so ist unsere Eigentumsvorbehaltsware unverzüglich herauszugeben. Die Rücknahmekosten gehen zu Lasten des Kunden.

 

13. Datenschutzerklärung
Informationen zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten können Sie unserer Datenschutzerklärung unter https://myjames.shop/datenschutzerklaerung/ entnehmen.

 

14. Gewährleistung, Haftung, Garantie
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Sie begrenzt sich auf die gesetzliche Frist von 24 Monaten ab der Warenübernahme durch den Käufer oder bei Dienstleistungen mit dem Abschluss der Dienstleistung. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln wird, je nach Wahl des Käufers, entweder kostenloser Ersatz oder Verbesserung vorgenommen, wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist, es sei denn, dass die Verbesserung oder der Austausch unmöglich ist oder für den Verkäufer, verglichen mit der anderen Abhilfe, mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden wäre. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug etc.), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung).

Auftretende Mängel sind möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben, wobei ein Unterlassen der Bekanntgabe bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden durch einen Verbraucher keinen Einfluss auf dessen Gewährleistungsansprüche hat. Ist der Kauf für den Kunden ein Handelsgeschäft (B2B), so hat er bis spätestens fünf Werktage nach Erhalt die Ware zu untersuchen und uns unverzüglich bei Auffinden eines Mangels diesen anzuzeigen.

Unser Unternehmen haftet ausschließlich nur für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Personenschäden bzw. bei Verbrauchergeschäften. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen. Unser Unternehmen als Betreiber des im Impressum genannten Webshops erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen.

Bei allen Artikeln gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren. Darüber hinaus gewähren Ihnen die Hersteller für bestimmte Artikel zusätzlich eine Garantie. Für welche Artikel das gilt, erfahren Sie direkt bei den jeweiligen Artikeln. Die Garantie ist beim Garantiegeber beim Hersteller geltend zu machen und erfolgt nach dessen Bestimmungen. Die zusätzliche Garantie schränkt die gesetzliche Gewährleistung nicht ein.

Beim Versand der Ware bei Verbrauchergeschäften geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen ilogs. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmen sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers.

 

15. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Hat der Verbraucher im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind. Das UN-Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN-Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. Für Verträge mit Unternehmen ist unser Firmensitz als Gerichtsstand vereinbart.



16. Erfüllungsort für Unternehmergeschäft
Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus dem Vertrag ist unser Firmensitz. Für Käufe in unseren Abholshops gilt der jeweilige Standort als Erfüllungsort.

 

17. Copyright
Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Website der Firma ilogs dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebotes genießen den Schutz nach §4 und §87a ff. Urheberrechtsgesetz. Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Website sind nur zum Zweck einer Bestellung bei der Firma ilogs erlaubt. Jede darüberhinausgehende Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.

 

18. Schlichtungsstelle
Wir verpflichten uns, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen:

www.ombudsmann.at
Internet Ombudsmann
Margaretenstraße 70/2/10
1050 Wien
Österreich

Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at oder in den jeweiligen Verfahrensrichtlinien:

Verfahrensrichtlinien des Internet Ombudsmann für die alternative Streitbeilegung nach dem AStG (AStG-Schlichtungsverfahren)
Download Verfahrensrichtlinien

Richtlinien für das Schlichtungsverfahren beim Internet Ombudsmann außerhalb des Anwendungsbereichs des AStG (Standard-Verfahren)
Download Richtlinien für das Schlichtungsverfahren

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Unsere E-Mail-Adresse: sales@ilogs.care


19. Lieferung
Die Lieferung erfolgt wahlweise per: Post oder Spedition.

19.1 Lieferungen erfolgen an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.

19.2 Die Lieferzeit von als „sofort lieferbar“ gekennzeichneten Waren erfolgt innerhalb von 10 Werktagen. Die Lieferfrist beginnt mit der Zusendung der Vertragsbestätigung per Mail. Wir liefern jedenfalls innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Kalendertagen. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

19.3 Bei Lieferverzögerungen, die ilogs nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, etc.), wird die Lieferfrist angemessen verlängert. Der Kunde wird davon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als 4 Wochen nach Vertragsabschluss an, ist jede Partei berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

19.4 Lieferzeit von als "nicht vorrätig" gekennzeichneten Waren. Waren die im elektronischen Katalog als "nicht vorrätig" gekennzeichnet wurden sind zum momentanen Zeitpunkt nicht lagernd und wurden bzw. werden nach Bestellungseingang von unserem Einkauf nachbestellt. Der Kunde wird nach der Bestellung eines solchen als "nicht vorrätig" gekennzeichneten Artikels von unserem JAMES Support gesondert per Mail über die Lieferzeit informiert. Wenn der Kunde im Vorfeld über die Lieferzeit informiert werden möchte, so kann er diese bei unserem JAMES Support, unter Angabe der Artikelnummer erfragen.

 

20. Transportschäden

20.1 Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit ilogs Kontakt aufzunehmen.

20.2 Die Ware ist nach Erhalt umgehend auf Schäden zu überprüfen. Werden Schäden festgestellt, sind diese unverzüglich an ilogs zu melden, sales@ilogs.care.

20.3 Die Erfüllung der Pflichten gem. 18.1. und 18.2 hat auf Gewährleistungsansprüche des Kunden keinen Einfluss.



21. Versandkosten
Ab EUR 100 erfolgt der Versand der JAMES Produkte kostenlos.


22. Speicherung des Vertrages
Der Vertragstext wird bei uns gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs von Ihnen angefordert werden. Sie können die Bestelldaten unmittelbar nach dem Abschicken an ilogs ausdrucken. Dazu können Sie entweder die anschließende Seite "Ihre Bestellung" oder die Mail "Empfangsbestätigung" benutzen.

Telefonische Bestellannahme:
+43 463 504 197

Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr.


© 2020 ilogs healthcare GmbH

© 2020 ilogs healthcare GmbH